Was versteht man unter E-Learning?

E Learning ist das Vermitteln von Lehrmaterial mithilfe von Kursen, die online stattfinden. Diese finden bei Unternehmen immer mehr Anklang.

Das E-Learning ist ergänzend zu Seminaren gedacht und kann aber auch Präsenzseminare ersetzen. Weiterbildung und Fortbildung sind mittlerweile im Berufsleben unabdingbar. Ständiger Wissensbedarf, Veränderungen der Ansprüche machen eine kontinuierliche Weiterbildung unerlässlich. Gleichzeitig sind die Mittel der Firmen um diese Maßnahmen für die Arbeitnehmer zu finanzieren, immer geringer. Hier kommt nun das E-Learning zum Zug, die Offline-Schulungen immer mehr ablösen.

Lernerfolge und auch die Teilnahme können nachgewiesen werden, sodass der Arbeitgeber abschätzen kann, welche E-Learning-Plattform gut den zu vermittelnden Stoff anbringen kann. Somit ist es nicht verwunderlich, dass das Angebot an Online Kursen und Werkzeugen immer größer wird.

Das E-Learning ist ein Oberbegriff für alle Facetten, die mittels elektronischer Hilfsmittel Lehrinhalte vermittelt. Hierfür werden verschiedene Formen angeboten:

E-Learning-Plattform ist ein Zusammenschluss von Online-Diensten, die beteiligten Personen digitale Werkzeuge, Informationen und Ressourcen zum verbesserten Bildungsangebot und Verwaltung von Lernstoffen anbietet.

Teilnahme eines Online-Kurses, hier werden bereitgestellte Informationen abgerufen und mittels Tests kontrolliert, ob diese von den Teilnehmern verstanden wurden

Virtueller Klassenraum versucht Wissen mittels der Teilnahme an einem digital von einem Lehrer geführten Unterricht weiterzugeben

Bei allen drei Möglichkeiten werden wiederum verschiedene E-Learning-Merkmale verbunden:

  • Multimedialität – Gebrauch diverser Medien
  • Multimodalität – mehrere Sinnesorgane werden aktiviert
  • Multicodalität – unterschiedliche Übermittlungsformen der Informationen
  • Interaktivität – die Teilnehmer werden zur aktiven Teilnahme angeleitet, um das Gelernte anzubringen

Vorzüge von E-Learning

Mittlerweile gehört der digitale Unterricht schon zum alltäglichen Leben und bietet folgende Vorteile:

  • Arbeitgeber können mit dem vermehrten Angebot von E-Learning-Plattformen ihre Arbeitnehmer hinreichend schulen, ohne kostenintensive Anfahrten oder sogar Aufenthalte bezahlen zu müssen.
  • Ein weiterer Vorteil ist, dass ein E-Learning orts-und zeitunabhängig ist. Das ermöglicht dem Arbeitnehmer eine flexible Teilnahme und sichert, dass die normale Arbeit nicht liegen bleibt.
  • Die Lehrkräfte werden entlastet und der Lerninhalt ist gleichbleibend gut und richtig. Der Teilnehmer ist nicht mehr von der Tagesform des Dozenten abhängig, um den Kurs gut verstehen zu können.
  • Der Kursinhalt kann immer wieder aktualisiert werden, was eine Qualitätssteigerung bedeutet.
  • Kontinuierliche Fortbildung der Arbeitnehmer und somit mehr Motivation und Aufstiegsmöglichkeiten bzw. neue Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt.
  • Steigerung der Attraktivität und Mehrwert des Arbeitgebers.
  • Garantie, dass das Personal immer auf dem neusten Stand ist.
  • Durch eigenständige Organisation der Zeit wird mehr Eigenverantwortung und Selbstständigkeit des Arbeitnehmers gefördert.
  • Angebote in verschiedenen Sprachen, sodass auch fremdsprachige Personen denselben Zugang zur Weiterbildung haben.
  • Durch Lernerfolgskontrollen besteht die Möglichkeit, das angeeignete Wissen nochmals zu überprüfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.