5 Tipps für erfolgreiches Personal Branding

Wer kennt Sie nicht? Starke Marken wie Coca-Cola oder Mercedes und Microsoft?

Durch ihr auftreten erzeugen sie Emotionen. Sie schaffen es Kunden langfristig zu binden und zu locken.

Doch das Führen einer aussagekräftigen Marke ist keines Wegs Unternehmen vorbehalten.

Personen können auch eine ganz eigene Marke verkörpern. Durch Personal Branding entstehen viele Vorteile die Arbeitnehmer dazu nutzen können ihr Geschäft profitabler zu machen. Hier wird es ein nützliches Werkzeug.

In diesem Blogpost soll vorgestellt werden worum es bei der personal Brand geht. Wo die Vorteile der Selbständigen liegen. Außerdem werden hier 5 Tipps gegeben auf welche Weise die Marke „Ich“ aufgebaut werden kann.

Idee und Wirkung

Der Begriff einer personal Brand sagt aus das man sich selbst als eine Marke betrachtet und auch vermarktet. Eine Eigenmarke (personal Brand) ist jedoch zunächst das Bild, das Kunden und Konkurrenz von Ihr haben. Daher steht der Begriff für die Werte, Eigenschaften und auch Fähigkeiten.

Es geht bei Ihr aber auch immer um ein Qualitätsversprechen. Ob es ums Einkommen, persönliche Beziehungen oder den Abschluss von Geschäften geht. Man will in einer Welt welche geprägt ist von Unsicherheiten immer mehr Garantien haben.

Durch die Personenmarke wird eine solche Sicherheit dargestellt. Es wird durch sie signalisiert das von der Person bestimmte Fähigkeiten besessen werden und die Bedürfnisse der Kunden auf diese Weise befriedigt werden können. Mittels einer Personenmarke wird impliziert, dass das was versprochen wird, auch gehalten wird.

Durch eine Eigenmarke wird als dazu verholfen die eigene Person mit Eigenschaften zu verknüpfen, die wünschenswert sind. Zum anderen wird eine profitable Kundschaft angelockt, die zu loyalen Kunden gemacht werden soll.

Vor allem über das Internet sind eine Fülle von Möglichkeiten gegeben, über Netzwerke wie Facebook, Twitter usw. eine Personenmarke bekannt und außerdem geschätzt zu machen.

5 Strategie Tipps

Weil es theoretisch so einfach klingt, heißt es jedoch nicht, das die Umsetzung auch genauso einfach ist. Wie soll am besten vorgegangen werden, wenn man eine Personal-Branding-Strategie auf eine gewinnbringende Weise einsetzen möchte?

Wie so oft gilt auch hier: Die Planung ist maßgeblich für den Erfolg.

Es sollte daher möglichst strategisch vorgegangen werden. Mit den folgenden 5 Tipps soll aus diesem Grund eine Hilfestellung gegeben werden.

1: Festlegen des Ziels

Der erste Schritt ist hier der Entschluss. Allerdings reicht der Wille für den Erfolg der Marke nicht aus. Wichtig ist immer ein klares Ziel vor Augen zu haben das verfolgt wird. Vision wie die Zukunft gesehen wird, sind besonders wichtig.

2. Konkret vorgehen

Wichtig ist eine klare Positionierung. Hierzu ist wichtig zu wissen wie man wahrgenommen wird und wo Kernkompetenzen liegen. Der Status Quo sollte dafür ermittelt werden. Der Fokus sollte dazu immer auf den relevanten Aspekten liegen.

3. Tätigen von Investitionen

Zeit und Durchhaltevermögen müssen in die eigene Marke investiert werden. Wichtig ist vor allem immer am Ball zu bleiben. Hartnäckig sein ist außerdem ein muss sowie nicht entmutigen lassen.

4. Zeigen von Persönlichkeit

Die Persönlichkeit ist das Zentrum der Eigenmarke. Perfektionismus dagegen ist nicht angebracht und wirkt nicht glaubwürdig.

Viel mehr sollten persönliche Ergebnisse und Erfahrungen über soziale Netzwerke berichtet werden.

Es sollte vor allem darauf geachtet werden das die Darstellungen zu den eigenen Werten passen. Dies ist für die Personenmarke wichtig.

5. Betonen der Führungsqualität

Das die Führungsqualitäten deutlich werden ist ebenso relevant wie ein authentischer Auftritt.

In welchen Lebensbereichen wird eine führende Rolle eingenommen?

Sind bereits Ehrungen oder besondere Lobe erfahren worden?

Es sollte gezeigt werden.

Für Selbständige und Unternehmer bietet Personal Branding die Chance mehr Aufmerksamkeit zu bekommen sich von der Konkurrenz abzuheben und Kunden langfristig zu binden.

Man sollte immer planvoll bleiben und seine Ziele niemals aus den Augen verlieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.